Gute Nacht

Mal wieder ein Leben­sze­ichen. Was mich dazu bringt festzustellen, dass ich mit dieser Seite unter dem Such­be­griff der Seite des Namens bei Google ger­ade auf der zweit­en Seite zu find­en bin, also im Dark-Net-Bere­ich des Net­zes, wenn ich das richtig ver­standen habe.

Es bleibt nachzule­sen und festzuhal­ten, wie Boris John­son der BBC den Garaus machen will.

Gute Nacht

Es gibt erste Ergeb­nisse bei der Deutsch­land sucht den Super-CDU-Vor­sitzen­­den-Suche: Next please.

Sabine hat meinen Garten­za­un zer­legt.

Mein früher­er Dorf­nach­bar NRW-Arbeitsmin­is­ter Lau­mann (CDU) will Hartz-IV-Empfängern bei Sank­tio­nen kom­plett das Geld stre­ichen. Kri­tis­chen Ini­tia­tiv­en dreht er den Hahn zu, obwohl die Justitz da schon den Riegel vorgeschoben hat.

Gute Nacht

Als hät­ten sich die demokratis­chen Parteien in Thürin­gen nicht schon genug geschadet und blamiert, jet­zt lässt sich dort ein FDP-Mann mit AfD-Stim­­men zum Min­is­ter­präsi­den­ten wählen, nach­dem die Partei bei der Land­tagswahl nur mit 73 Stim­men über die 5%-Hürde gekom­men ist. Sein Wahlkampf­s­lo­gan war — ohne Scheiss — “Endlich eine Glatze, die in Geschichte aufgepasst hat”,

Gute Nacht

Michael Spreng fordert auf Alexan­der Gauland zu ächt­en. Ich ächte, ich ächte. Gott­sei­dank ist Spreng nicht auf Twit­ter, son­st wäre Twit­ter wieder schuld.

Rosie Freese erk­lärt, was ihr der heutige Brex­it bedeutet.

Ja, das auch noch: Union und SPD block­ieren ein Gesetz, das Nach­fahren der in der NS-Zeit aus­ge­bürg­erten Juden die deutsche Staat­sange­hörigkeit zurück­geben würde.

Guten Morgen

Das ist ja mal ein später Ein­stieg in neue Jahr. Ich ver­bringe halt ger­ade ordentlich Zeit in der Datscha, da kommt man nicht mehr so auf über­lokale Beiträge.

Twit­ter hat schon wieder was an der API umgestellt, so dass mein Fire­­fox-Add-on Echo­fon nicht mehr funk­tion­iert. Da lese ich aber eh nur noch eine Liste, poste nur über Hubzil­la Weit­ergeleit­etes,

Frohes neues Jahr

Und tschüß Frien­di­ca. Da ich ger­ade gemerkt habe, dass meine Frien­di­­ca-Ver­­sion im Fedi­verse nicht mehr erre­ich­bar ist und eine aktuelle Frien­di­­ca-Ver­­sion auf meinem Serv­er nicht funk­tion­iert und ich gar keine Lust habe, mich dahin­ter zu klem­men, weil ich diese Instal­la­tion auch gar nicht inten­siv genutzt habe, gibt es jet­zt hier die Möglichkeit, diese Seite im Fedi­verse über @toomuchinformation@too-much.info zu abon­nieren.

Frohe Weihnachten!

Boyz II Menorah: A Week and a Day

Fro­hes Chanuk­ka aller­seits!

Element of Crime — Weihnachten

Guten Morgen

Kom­men wir zum alltäglichen Wahnsinn: Die Staat­san­waltschaft Düs­sel­dorf lehnt eine Strafver­fol­gung gegen den Düs­sel­dor­fer Ober­bürg­er­meis­ter Thomas Geisel bezüglich der Düs­sel­dor­fer Umwelt­spur ab wegen Was-zum-Kuck­­uck-haben-Sie-denn-ger­aucht Nicht­straf­barkeit. Aber das Begleit­fo­to ist schön.

Es gibt das 12-teilige Krip­penset jet­zt auch in ein­er Bernd-Höcke-Ver­­sion. Dessen Flügel­gruppe taucht ab sofort in der Recht­­sex­trem­is­­mus-Sta­tis­tik der Behör­den auf.