Guten Morgen

Morgenkaffee

Auch mal gute Nachricht­en ver­melden: Hamed Abdel-Samad ist wieder aufge­taucht und befind­et ich unter dem Schutz des deutschen Botschafters in Kairo.

Sacha Brohm berichtet über das Insti­tut für Buchgestal­tung.

Laut FOCUS wurde Angela Merkels Handy von 5 Geheim­di­en­sten abge­hört. Hat unser Geheim­di­enst über­haupt nicht mit­bekom­men.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Dat­en von Mil­lio­nen von Deutschen wer­den durch die Amis abge­saugt, aber das ist ja nur ein Prob­lem von Anwen­dern und amerikanis­chen Fir­men, meint CDU-Mißfelder, das ganze The­ma been­det, meint Pofal­la. Aber kaum geht’s um ihr eigenes Handy, ken­nt Angela Merkel auf ein­mal Daten­schutz.

Thomas Knüw­er hält fest, wie diverse Medi­en, darunter auch heute.de,

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ein Drohne­nan­griff auf Angela Merkel und Thomas de Maiz­ière ist gescheit­ert.

Beim Alt­pa­pi­er stellt man mal die Unparteilichkeit des ARD-“Journalisten” Sig­mund Got­tlieb her­aus:

In der “Tagess­chau” – das ist diese Sendung, in der keine Mei­n­ung­sum­frageergeb­nisse gezeigt wer­den, damit man sie nicht fälschlicher­weise für eine Nachricht hält – stellte er dem Wahlsieger,

Guten Morgen

Morgenkaffee

Wiwo-Redak­­teur Sebas­t­ian Mattes wird Chefredak­teur der deutschen Aus­gabe der Huff­in­g­ton Post. Eine inter­es­sante Per­son­alentschei­dung gle­ich zu Anfang.

Wer auf die CD-Release-Par­­ty von Chris­t­ian Steif­f­en möchte: Hier gibt’s ein Gewinn­spiel.

Malte Weld­ing ärg­ert sich über Angela Merkels Wis­chi­waschi-Hal­­tung zum The­ma Adop­tion­srecht von gle­ichgeschlechtlichen Paaren.

Und während ich mir die Frage stelle: In was für eine Lücke will die Huff­po da eigentlich stoßen?

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ulrich Horn zeich­net die Bun­deswahldystopie von Angela Merkel.

Malte Weld­ing deckt auf, dass eine PR-Agen­­tur via Twit­ter und Inter­net­seite Antifem­i­nis­mus mit merk­würdi­gem jüdis­chen Unter­ton betrieben hat. So in der Art: Scheiße bauen und dann auf sein fehlen­des Rück­grat ver­weisen.

Kleine Inter­netwelle: Kol­ja Mensing inter­viewt den Betreiber ein­er ille­galen Bücher­tauschbörse und ern­tet für das Erwäh­nen der betr­e­f­fend­en Inter­net­seite Kri­tik.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Wenn die Arbeit der Bun­desregierung zur Satire verkommt: Bis let­zte Woche will Angela Merkel PRISM nur aus der Presse gekan­nt haben. Bis gestern war Regierungssprech­er Seib­ert der Mei­n­ung, es gäbe zwei(!) PRISMS, d.h. zwei Abhör-Pro­­jek­te der Amerikan­er mit dem­sel­ben Namen, und darf sich dafür von seinen Ex-Kol­le­­gen beim heute-jour­­nal vor­führen lassen.

Guten Morgen

Morgenkaffee Für alle Fre­unde von tollen Popquizzen enpfehle ich heute ein­mal Sacha Brohms TOLLES POPQUIZ 2013.

Ste­fan Nigge­meier meint, Angela Merkel habe nichts Wesentlich­es zu sagen zum aktuellen Abhörskan­dal — und tue das auch.

Der neue Radio-Tatort ist raus. Till­mann liest E‑Mail für alle und Tat­jana Steve Mar­tins Shop­girl.

Lesezeichen vom 21. Juni 2013

Lesezeichen vom 23. Mai 2013

Lesezeichen vom 4. März 2013