Gute Nacht

Während RTL Nitro derzeit sein Pro­gramm mit ver­brand­markt und dabei Fol­gen von Med­ical Detec­tives zeigt, in denen Leute zuhause ermordet wer­den, über­stra­paziert man es beim Bayrischen Rund­funk mit dem Woh­nungslagerkoller.

Alexan­dra Wehrmann über die Verän­derun­gen in ihrem All­t­ag dank Coro­na.

Der Sozi­ologe Heinz Bude meint angesichts der Krise:

Die Sache mit Europa hat­te sich vorher schon erledigt.

Gute Nacht

Ich zupfe ja ger­ade Moos aus unserem Garten­lauben­rasen, der wiederum so groß ist, dass ich nicht denke, vor dem Som­mer damit fer­tig zu sein. Und da erläutert Oma Rosi passender­weise, wie es mit dem Lagerkoller in Zeit­en der Coro­n­akrise aussieht.

Bei mein­er Heimatzeitung lese ich ja ger­ade das merk­würdi­ge tägliche Stück, dass die Jour­nal­is­ten kaum eine Ahnung haben,

Guten Morgen

Ich habe ja eigentlich nichts gegen die Nachricht­en bezür­glich des Corona-Viru’s, hier gibt es aktuelle Sta­tis­tiken, aber Nichtvirus­nachricht­en ist natür­lich auch ein schönes For­mat.

Schöne Mel­dung aus der Bun­de­spresse: Leser der FAZ haben Prob­leme beim Abheben von 10000€.

Es gibt eine erste Hil­fe für Leute, die im Home Office sind und ihre Kinder betreuen müssen.

Gute Nacht

Was es doch eigentlich eine gute Zeit ist für neue Aktio­nen in Krisen­zeit­en, das weiß man bis­lang wohl nur im eng­lish­sprachi­gen Raum.

David Bad­diel erzählt, was er lesen möchte in der Zeit des sozialen Dis­tanzierens.

John Oliv­er macht eine Sendung ohne Pub­likum, lei­der erst mal nur eine. Stephen Col­bert auch.

Guten Morgen

Tja, was sollen Zeitun­gen schreiben, wenn sie so sehr auf lokales All­t­agss­geschehen bauen, dass sie keine The­men mehr haben, wenn das öffentliche Leben mal zurück­geschraubt wird? Beim Alt­pa­pi­er geht man davon aus, dass es eher zu einem Zeitungsster­ben kom­men kön­nte.

Pene­lope Trunk hat es sich inter­es­san­ter vorgestellt, wenn die Kinder wegen des Virus’ daheim bleiben müssen.

Gute Nacht

Ich bin ja früher wenig auf Kleinanzeigen­seit­en unter­wegs gewe­sen, aber ger­ade ändert sich das, auch weil ich eher abends Zeit habe, mal was anderes zu tun, und dann kann ich ja auch mal das Fahrrad raus­holen und etwas abholen oder ein Spiel aus­pro­bieren. Was sich dabei als sehr hil­fre­ich erwiesen hat, sind die Spielekri­tiken auf Reich der Spiele.

Gute Nacht

Jet­zt erst gele­sen, aber es sei weit­eremp­fohlen: Wom­kes Gedanken zum Kli­maschutz.

Mor­gen sollen ange­blich 3 Mil­lio­nen Let’s‑Encrypt-Zertifikate ungültig wer­den, hier kann man check­en, ob man betrof­fen ist.

We love to cheat you: STRG_F lassen Jokos und Klaas’ Videos alt ausse­hen: Alles nur geschwindelt? Zudem gibt es die Fake-Vor­würfe schon länger.

Gute Nacht

Mal wieder ein Leben­sze­ichen. Was mich dazu bringt festzustellen, dass ich mit dieser Seite unter dem Such­be­griff der Seite des Namens bei Google ger­ade auf der zweit­en Seite zu find­en bin, also im Dark-Net-Bere­ich des Net­zes, wenn ich das richtig ver­standen habe.

Es bleibt nachzule­sen und festzuhal­ten, wie Boris John­son der BBC den Garaus machen will.

Gute Nacht

Es gibt erste Ergeb­nisse bei der Deutsch­land sucht den Super-CDU-Vor­sitzen­­den-Suche: Next please.

Sabine hat meinen Garten­za­un zer­legt.

Mein früher­er Dorf­nach­bar NRW-Arbeitsmin­is­ter Lau­mann (CDU) will Hartz-IV-Empfängern bei Sank­tio­nen kom­plett das Geld stre­ichen. Kri­tis­chen Ini­tia­tiv­en dreht er den Hahn zu, obwohl die Justitz da schon den Riegel vorgeschoben hat.

Gute Nacht

Als hät­ten sich die demokratis­chen Parteien in Thürin­gen nicht schon genug geschadet und blamiert, jet­zt lässt sich dort ein FDP-Mann mit AfD-Stim­­men zum Min­is­ter­präsi­den­ten wählen, nach­dem die Partei bei der Land­tagswahl nur mit 73 Stim­men über die 5%-Hürde gekom­men ist. Sein Wahlkampf­s­lo­gan war — ohne Scheiss — “Endlich eine Glatze, die in Geschichte aufgepasst hat”,