Gute Nacht

Na hui, nach so viel frischem Wind hätte wohl nie­mand erwartet, dass die neuen Ver­leger der Berlin­er Zeitung, die von der Süd­deutschen Zeitung gerne auch mal als BZ abgekürzt wird, diese so schnell run­ter­schrauben wür­den:

Jet­zt ste­ht der Ver­dacht im Raum, ein ehe­ma­liger Stasi-Genosse habe sich der Berlin­er Zeitung bemächtigt, aus über­steigertem Gel­tungs­bedürf­nis und mit der Absicht,

Gute Nacht

Die BRAVO wird es kün­ftig nur noch alle vier Wochen geben. Wer hätte das jet­zt erwartet. Da musste ich mich auch erst noch daran erin­nern, dass es die Zeitschrift seit eh und je nur alle zwei Wochen gab. Ich weiß noch, wie ich früher mich immer erin­nern musste, welche Erschei­n­ungswoche denn Ansage ist. Man werde sich jet­zt auf die Onlin­eak­tiv­itäten (die was?) konzen­tri­eren.

Guten Morgen

In Berlin gibt es das City Hos­tel Berlin, das Nord­ko­rea gehört und wom­it man im Aus­land Geld machen möchte. Die Eltern von Otto Warm­bier fordern die Schließung. Allerd­ings zahlt Nord­ko­rea mit dem Hos­tel noch Steuer­schulden ab.

An allen Schulen in Düs­sel­dorf wird ab 2020 Schul­sozialar­beit ein­gerichtet:

Von den Gesamtkosten von 7,5 Mil­lio­nen Euro trage das Land nur ein,

Gute Nacht

Das Land Bay­ern kauft sich in der Affäre Mol­lath für 600.000€ zusät­zlich frei, ohne eine Schuld einzugeste­hen.

In den Nieder­lan­den gilt kün­ftig Tem­po 100 auf den Auto­bah­nen.

Dem Präsi­den­ten des Deutschen Feuer­wehrver­ban­des, Hart­mut Ziebs, geht es an den Kra­gen, weil er sich gegen die AfD posi­tion­iert.

Gute Nacht

Leben wir in der Matrix? Nein, tun wir nicht. Aber es ist dur­chaus nicht unin­ter­es­sant, wie weit sich die einen und anderen bei dieser Frage treiben lassen.

Mit CSS kann man zeich­nen.

In Biele­feld sind 14000 Leute gegen eine Demo Rechter auf die Straße gegan­gen. So lobe ich mir die alte Heimat.

Guten Morgen

Ben hat den neuen Aster­­ix-Band gele­sen und sich so gut amüsiert wie zu besten Aus­gaben.

Fefes Infor­ma­tion­ssamm­lung rund um die Diskus­sion des Heil­prak­tiker­berufsver­bots ist auch ziem­lich irri­tierend.

Die neuen Ver­leger der Berlin­er Zeitung haben einen Text zur Über­nahme raus­ge­bracht, in dem man viel redet, aber wenig sagt:

Lassen Sie uns dankbar dafür sein,

Guten Morgen

Kon­stan­tin Klein schreibt, was er so am 9. Novem­ber 1989 zu tun hat­te. Ich war damals 11 Jahre alt und habe keine Erin­nerung mehr an den Tag, David Has­sel­hoffs Jacke hat alles verz­er­rt.

Im RE1 hat jemand “Aus­län­der raus!” gebrüllt, woraufhin Trieb­fahrzeugführer und Lok­führer aus­gestiegen sind.

FAZ und SZ haben in der Causa Cor­nelia Kop­petsch unter­schiedliche Ansicht­en über­das Plagi­ieren in Büch­ern.

Gute Nacht

Die Umset­zung, Frauen quan­ti­ta­tiv mehr in Führungspo­si­tio­nen zu befördern, nen­nt Ange­li­ka Slavik eine Sch­neck­en­rev­o­lu­tion. Ide­ales The­ma für das Sch­neck­en­ra­dio.

Claire Saf­fitz bastelt Süßigkeit­en aus dem Super­markt nach. [via]

Ulf Poschardt stellt sein Springer­pressegelinke auf Twit­ter ein und nie­mand schre­it: Komm’ ins Fedi­verse ✓.

Gute Nacht

Die Lit­er­aturnobel­preise sind ger­ade vergeben wor­den und die merk­würdi­ge Wahl regt die Ken­ner des Fach­es nicht mehr auf, spätestens seit­dem Lit­er­at­en epochaler Meis­ter­w­erke schlicht von der Jury ignori­ert wor­den sind. Zu einem der ersten, der Jahrzehnte als heißer Anwärter gehan­delt wurde und leer aus­ging, zählt Her­mann Lohen­fed­er. Flusskiesel erin­nert anlässlich­seines 115. Todestages an dessen Jahrhun­dertro­man Die Dörgelpölze.

Guten Morgen

Heute mor­gen habe ich der Prinzessin mal Pfannkuchen zum Früh­stück gemacht. Die sind glück­lich ver­putzt wor­den.

Ost­deutsche und west­deutsche Fam­i­lien unter­schei­den sich heutzu­tage noch in fol­gen­der Hin­sicht:

Jedes zweite Kinder unter drei Jahren besucht im Osten eine Kita, im West­en nur jedes dritte.

Michael Wulinger schnappt auf, was der Oberrab­bin­er Michel Gugen­heim zu lib­eralen Juden meint:

»Sie kön­nen eine pos­i­tive Rolle spie­len,