Die Top10-Alben 2015

2015 war das Jahr, in dem gle­ich zwei Ibben­büren­er Musik­dar­bi­eter in die Top‑5 der deutschen Album-Charts stießen, bei­de Alben haben aber in den Top-10 des Jahres nichts ver­loren und damit Bühne frei:

10. Death Cab For Cutie — Kintsu­gi
Das vor­erst let­zte Album mit Songschreiber Chris Wal­la kommt angenehm unaufgeregt daher:

9.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Face­book ist ja auch so ein Krampf, da habe ich dort in ein­er Gruppe den ersten Shit­storm hin­ter mir, aber man gewöh­nt sich an, mor­gendlich da nach dem Recht­en zu sehen und dann macht man halt nicht andere Dinge, die einem eigentlich näher liegen. Hier also wieder mal nach mehr als ein­er Woche der Guten-Mor­­gen-Gruß!

In Argen­tinien hat doch tat­säch­lich ein Hosen-Fan seinen Sohn Campino getauft.

Christian Steiffen vom NDR geschnitten?

Chris­t­ian Steif­f­en ist bei der Novem­ber-Aus­­gabe von Ham­burg Sounds aufge­treten. Zusam­men mit Valerie Sajdik sang er erst­mals das Lied “Du und ich” live. Aber so recht passt das dem NDR nichts ins Bild:

Drei Frauen, drei starke Stim­men — drei Stun­den tolle Musik, so lässt sich der Mon­tagabend in der Alton­aer Fab­rik zusam­men­fassen.

Guten Morgen

Morgenkaffee

So, in let­zter Zeit habe ich online eher unser Heimat­s­tadt-Wiki bear­beit­et als irgend­was anderes, nun bin ich aber wieder hier. so eine kleine Pause ist ja auch nicht das Schlimm­ste. Und damit zum aktuellen Tages­geschäft:

Annette Scha­van hat sich nochmal gerichtlich dar­legen lassen, dass ihre Dok­torar­beit ein Pla­giat war. Kann man machen.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Wiwo-Redak­­teur Sebas­t­ian Mattes wird Chefredak­teur der deutschen Aus­gabe der Huff­in­g­ton Post. Eine inter­es­sante Per­son­alentschei­dung gle­ich zu Anfang.

Wer auf die CD-Release-Par­­ty von Chris­t­ian Steif­f­en möchte: Hier gibt’s ein Gewinn­spiel.

Malte Weld­ing ärg­ert sich über Angela Merkels Wis­chi­waschi-Hal­­tung zum The­ma Adop­tion­srecht von gle­ichgeschlechtlichen Paaren.

Und während ich mir die Frage stelle: In was für eine Lücke will die Huff­po da eigentlich stoßen?

Konzert: Christian Steiffen, 9.8.2013, Damme

Es ist schon etwas her, dass ich in Damme gewe­sen bin. Es muss so Mitte-Ende der 90er gewe­sen sein. Damals fan­den dort die schulis­chen Tage religiös­er Ori­en­tierung, eine für viele eher alko­holisierte Selb­stfind­ung, statt. Außer­dem ist Damme ja für seine Karnevalsver­anstal­tung bekan­nt, aber deswe­gen bin ich dort nie hinge­fahren. Als ich hörte, dass Chris­t­ian Steif­f­en dort auftritt,

Guten Morgen

Morgenkaffee Tati hat das Konz­ert von Chris­t­ian Steif­f­en in Damme gefall­en.

Telekom und 1und1 verkaufen SSL-ver­schlüs­selte E‑Mails im Zuge des PRISM-Skan­­dals als sich­er. Dazu der CCC:

Der ange­bliche Vorstoß ist in Wahrheit wohl nur ein scham­los­es Spiel mit dem gesteigerten Prob­lem­be­wußt­sein der Nutzer, das sich durch den NSA-Skan­­dal verän­dert hat. Daß die E‑Mail-Anbi­eter nun mit dieser betagten Tech­nolo­gie um die Ecke kom­men und sie als bahn­brechende Inno­va­tion verkaufen wollen,

Guten Morgen

Morgenkaffee

Der großar­tige Antoine Monot jr. hat bei der Tele5-Sendung Playlist mit­gemacht. In dieser Sendung sollen Promi­nente anhand ihrer Lieblingslieder erkan­nt wer­den. Sein let­ztes Liebel­ingslied ist Eine Flasche Bier von Chris­t­ian Steiffen(ab 32:25 Min.) , der in diesem Film­chen als Uru­rurenkel des Klavier­lehrers von Franz Liszt vorgestellt wird. Das Inter­es­sante ist auch, dass dieser Film eine beson­dere Rolle im Film Kaiser­schmar­rn spielt.