Guten Morgen

Morgenkaffee

Doofen Frauen gibt man ein Schüss­chen. Während ein paar Vorständler der Asis­Für­Doofe AfD noch ver­suchen, zur Schießbe­fehlbe­für­wor­tung ihrer Führerin zu sagen, man wolle schlicht das, was im Grundge­setz ste­ht und nun wolle man mal lesen, was da eigentlich ste­ht, da brüllt Beat­rix Stroch: Ja, aber auf Frauen wird man doch wohl noch schießen dür­fen.

Salomon Korn denkt,

Guten Morgen

Morgenkaffee

Face­books europäis­che Nutzer sind wer­betech­nisch 4,50$ pro Nase wert. Und das, obwohl Face­book mehr Wer­bung anzeigt als bish­er, was laut irgen­deines Face­book­men­schens das User-Erleb­­nis nicht beein­trächtigt hätte. Muss man ja den Wer­bekun­den erzählen. Ich bin jeden­falls deut­lich weniger da, weil zwis­chen Wer­bung und Gutfind­ereien kaum noch was anderes durch­schim­mert.

Das Landgericht Ham­burg schränkt das Weit­er­leit­en von E‑Mails rechtlich ein.

Lesezeichen vom 10.01. 2016