Guten Morgen

Morgenkaffee Heute ist also der Tag, an dem Con­ny Kramer starb Chris­t­ian Wulff als Bun­de­spräsi­dent kündigt — wenn man den ZDF-Infor­­ma­­tio­­nen glaubt, ist das in etwa ein­er hal­ben Stunde der Fall. Dann schauen wir also alle mal inten­siv auf www.istChristianWulffnochimAmt.de [oder hier im ZDF-Livestream]. Bis dahin schauen wir Kalkofes let­zte Wulff-Par­o­die von heute — qua­si dem gemein­samen Abschluss.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Kalkofes Mattscheibe präsen­tiert: Das erste wahre Wulff-Inter­view.

Beim Bach­e­lor packt eine Kan­di­datin aus.

Die CDU will am umstrit­te­nen, weil äußerst unklar for­mulierten ACTA-Abkom­­men fes­thal­ten.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann pack­en die denn anders aus? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Schön, mal wieder aus dem Bett gefall­en. Und so früh, dass man denkt, man könne noch keinen Guten Mor­gen aller­seits wün­schen. Kann man aber doch, wenn man schon vorm Rech­n­er hängt.

Gese­hen habe ich heute mor­gen schon diese faszinierende Grafik zu den Ver­hält­nis­mäßigkeit­en im Uni­ver­sum.

Gele­sen habe ich daneben,

Guten Morgen

Morgenkaffee

20 Sport­blog­ger rät­seln, wer kom­mender deutsch­er Fußballmeis­ter wird.

Hol­ger Ehling beschäftigt die Frage, ob der afrikanis­che Bücher­markt nicht in Schwung kommt, weil man so viele Büch­er importiert.

Vielle­icht ist nur mir das neu, aber Zap­ping ist wieder da.

Und während ich mir die Frage stelle: Kommt denn endlich auch mal Kalkofes Mattscheibe zurück?