Lesezeichen vom 13.10.2016

Guten Morgen

Morgenkaffee

So, wieder im Län­dle, nach­dem wir eine Woche lang Chris­t­ian Steif­f­en hin­ter­her gereist sind. Bedrück­te Stim­mung find­et man im Zürich­er Nebel (Glüh­wein durch­weg im Papp­bech­er), während Wien adäquat kitschig die Wei­h­nacht­szeit abfeiert. Entspricht alles irgend­wie den gängi­gen Klis­chees. Also zurück auf Null.

Beate Zschäpe hat ger­ade ihre Unschuld­slam­merk­lärung vor­lesen lassen.

Lesezeichen vom 9. August 2015

  • Thomas Moser| „Umpol­ung“ “Ermit­tlun­gen mit Schlag­seite kon­nten „keinen ein­deuti­gen Nach­weis erbrin­gen, dass Böhn­hardt und Mund­los am Tattag in unmit­tel­bar­er Tatort­nähe There­sien­wiese waren“. (Zitat BKA-Ermit­tlungs­bericht, Okto­ber 2012) Das wiederum kann bedeuten: Die wahren Täter oder Mit­täter laufen noch frei herum. Und die Ver­ant­wor­tung dafür haben die Bun­de­san­waltschaft, der Lan­desin­nen­min­is­ter, das LKA und auch der Erste Staat­san­walt von Heil­bronn.”

Lesezeichen vom 10. Januar 2014

Lesezeichen von heute

Guten Morgen

Morgenkaffee

Arbeit­ge­ber suchen intel­li­gente Mitar­beit­er, aber Hochbe­gabte kom­men mit dem Büroall­t­ag oft nicht klar, schreibt Thomas Trappe.

In den USA kon­sta­tiert man, dass man bei den Boston­er Atten­tätern ver­sagt habe. Man könne das bess­er machen. Durch noch mehr Überwachung?

Der Jurist und Schrift­steller Georg M. Oswald legt den Anwäl­ten von Beate Zschäpe den Rück­tritt vom Man­dat nahe,

Guten Morgen

Morgenkaffee

In den USA kon­nte sich eine Frau befreien, die jahre­lang fest­ge­hal­ten wurde. Sie ran­nte aus dem Haus in die Arme eines afro-amerikanis­chen Nach­barns. Als der nach dieser Sit­u­a­tion gefragt hat, meint er, es wäre klar gewe­sen, dass das hüb­sche Mäd­chen entwed­er obdach­los oder in größten Schwierigkeit­en sein müsse — son­st wäre sie nicht zu einem Schwarzen rüberg­er­an­nt.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Daheim begehrt man im CSU-Kreisver­band gegen Siegfried Kaud­er auf.

Eine Zeu­g­in sagt aus, sie habe Beate Zschäpe am Tattag in der Nähe des Tatorts des Mordes, der zu den NSU-Mor­­den zählt gese­hen. Sie iden­ti­fiziere Zschäpe deswe­gen als die gese­hene Per­son, weil sie der Dar­lene aus Roseanne so ähn­lich sehe.

Lesezeichen

Lesezeichen von heute

Lesezeichen vom 12. März 2012

Die Nachtgeschichten von heute