Sauer, Joscha: Das zweite dicke Cartoonbuch

Dieses Schätzchen habe ich aus meinem Lieblings­ge­braucht­buch­laden und es erheit­ert einen doch schon sehr auf dem Lokus. Nicht jed­er Gag zieht, aber dann und wann muss man schon sehr lachen über die aber­witzi­gen und gerne mal über­triebe­nen Ein­fälle von Joscha Sauer.

Ger­ade für diejeni­gen, die Sauer noch nicht als Lek­türe ken­nen, son­dern wom­öglich nur aus dem Netz,

Sauer, Joscha — Nichtlustig

Joscha Sauers Nichtlustig besticht allein schon durch die Grafiken. Allerd­ings sind die Comics nicht immer son­der­lich witzig, aber das ist sicher­lich Geschmackssache. Manche Gags kom­men öfters vor, manche ver­ste­ht man kaum. Unterm Strich bleibt aber das Inter­esse her­auszufind­en, worum es auf der näch­sten Seite geht, beste­hen. Und das ist dann auch der bleibende Ein­druck des Schmök­ers.