Moin

Morgenkaffee Das Bun­desver­fas­sungs­gericht ver­han­delt ab heute das deutsche Wahlrecht, genauer gesagt die Über­hang­man­date auf Bun­de­sebene. Die hat­ten bei der let­zten Bun­destagswahl der CDU 24 zusät­zliche Man­date beschert, soviel wie 1,6 Mio. Wäh­ler­stim­men. Nach dem neuen Vorschlag von CDU und FDP gibt es allerd­ings weit­er­hin Über­hang­man­date und neg­a­tives Stim­mgewicht. Da kann man ja mal rat­en, wie die Entschei­dung aus­fall­en wird.

Putin ist gegen die Abset­zung von Syriens Staatschef Assad, weil es im Irak und in Lybi­en nach der Abset­zung von Sad­dam Hus­sein bzw. Muam­mar al Gaddafi nicht sicher­er gewor­den sei.

RWE-Lob­by­ist Josch­ka Fis­ch­er warnt vor einem Zer­fall Europas, wenn der Euro und damit das Europäis­che Wirtschaftssys­tem scheit­ert. Klein­er ging’s ger­ade nicht.

Kol­lege Beck­er verköstigt heute ein Wel­tenburg­er Kloster Barock Hell.

Und während ich mir die Frage stelle: Warum wun­dert es mich nicht, dass Men­schen­rechtsver­let­zun­gen von Staatschefs bei Putin nicht ins Gewicht fall­en? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Moin

Morgenkaffee Ich erin­nere mich an keine Min­is­terin und keinen Min­is­ter, die bzw. der so tre­ff­sich­er in Fet­tnäpfchen tritt: Bun­des­fam­i­lien­min­is­terin Schröder lässt sich vor Face­book-Kar­ren span­nen – meint zumin­d­est Bun­desver­brauch­er­schutzmin­is­terin Aigner.

Her­zlichen Glück­wun­sch, Dieter Hilde­brandt zum 85.!

Neuer Bier­cast von Markus: Korbin­ian Dunkel.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie hat sich Lafontaine das wohl genau mit seinem Come­back ohne Wider­stand vorgestellt hat? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Moin

Morgenkaffee

Der ange­bliche Anschlag auf Putin war dann doch wohl eher ein PR-Stunt.

Flusskiesel bier­castet heute mal DAB Export.

Ich weiß ja nicht, ob das dem Burgfrieden dien­lich ist: Wenn man Spiegel Online Glauben schenkt, hat FDP-Chef Rösler nicht für das griechis­che Ret­tungspaket gestimmt.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie oft kann man Griechen eigentlich ret­ten ohne Eulen nach Athen zu tra­gen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Moin

morgenkaffee

Heute lasse ich mich mal von Pod­Cast­ern weck­en und zum Lachen brin­gen. Jeden Mor­gen was Essen­tielles in den reinen Text­seit­en des Net­zes zu suchen, wird doch irgend­wann ein­tönig. Dann mal los mit wat auf die Ohren:

Flusskiesel befasst sich zum Woch­enende mal in seinem Bier­Cast mit Rit­ter Export.

Friedrich Küp­pers­busch wird gefagt: Ist Barack Oba­ma noch eine Licht­gestalt? [mp3]

Janusch­ka pod­castet von ihrer Arbeit über’s Anfasern und das schon im Juni. Ich ver­weise trotz­dem hier mal darauf, hat eh noch nicht die Bre­ite Masse gehört.

Die Chicks on Tour waren kurz aus ihrer Tournee zum Pod­Cas­ten da und bericht­en von ihrem Aufeinan­dertr­e­f­fen mit Richie.

Und Annik Rubens let­zte schlaflose Nacht soll hier auch mal nicht fehlen.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann kommt eigentlich mein zweit­er Pod­Cast? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

[Foto: Luc van Gent]

Continue Reading

Wie ist das eigentlich mit… dem kaputten Blumenkübel?

Auf Twit­ter macht man sich ger­ade über einen Artikel der Neuenkirch­en­er Aus­gabe der Mün­ster­schen Zeitung lustig: Die hat­te gemeldet, dass an einem Altenheim ein Blu­menkü­bel zer­stört wor­den sei und wie trau­rig dies die Senioren mache.

Warum? fragt z.B. Twit­ter­er Flusskiesel. Ange­fan­gen hat es mit Twit­ter­er Ralf Heimann und sich dann verselb­ständigt. Auf Twit­ter kön­nen Einzel­nachricht­en leicht weit­ergeleit­et werden.

Nun ist es sicher­lich nicht das Ein­fach­ste, eine Region­alzeitung im Som­mer­loch mit Inhalt zu befüllen, man sollte sich aber über entsprechen­den Spott nicht wundern.
Bei der Mün­ster­schen Zeitung wun­dert man sich über diese Inter­netwelle. Inzwis­chen fragt man sich bei Twit­ter, ob der Blu­menkü­bel aus Neuenkirchen den Sack Reis aus Chi­na ablösen kann. Wir sind gespannt.

Continue Reading
1 3 4 5