Emcke, Carolin — Gegen den Hass

Ich dachte erst, man müsste die Autorin eventuell gegen ihre Kri­tik­er in Schutz nehmen, aber allzu schlimm fand ich die Kri­tik dann doch nicht.

Emcke befasst sich in ihrem aktuellen Buch mit den aufkeimenden und gediehenen nation­al­is­tis­chen Posi­tio­nen in Deutsch­land und darüber hin­aus, wobei sie einen Akzent set­zen möchte für die Vertei­di­gung von Min­der­heit­en im Lichte des Pop­ulis­mus dieser Zeit.

Lesezeichen vom 31.10.2016

  • Why UK Brex­it talk baf­fles Ger­many — BBC News “Last year David Cameron tried to per­suade Ger­man Chan­cel­lor Angela Merkel to let the UK have a spe­cial deal to opt out of free move­ment of peo­ple, while stay­ing in the sin­gle mar­ket. She said no. And she meant, well, no. Not “no-but-ok-if-you-push-hard-enough-maybe-yes”. Just no. When she said it again before the ref­er­en­dum vote,

Guten Morgen

Morgenkaffee

So ziem­lich alle Tageszeitun­gen beschreiben die Absage der Wal­lo­nen an Ceta als pein­lich für Europa. Ging wohl ein­fach nicht kleiner. 

Das ruft jet­zt die Satirik­er auf den Plan: Auf tagesschau.de wurde heute offen­bar verse­hentlich ein aus­ge­wo­gen­er Kom­men­tar zu CETA veröffentlicht.

Dani­lo Scholz kri­tisiert Kri­tik­er von Car­olin Emcke und sie selb­st.

Lesezeichen vom 23.10.2016

  • Anfan­gen Car­olin Emck­es Dankesrede anlässlich der Ver­lei­hung des Frieden­spreis­es 2016
  • Het antwo­ord op pop­ulisme is niet méér fat­soen. Inte­gen­deel “Het rechts-pop­ulisme bereikt Duit­s­land relatief laat. In Ned­er­land bestaat het al 15 jaar, en in Vlaan­deren al 25. Ik ben Vlaams, woon in Berli­jn en schri­jf artike­len en boeken die in Ned­er­land wor­den uit­gegeven. En nu kijk ik hoofd­schud­dend toe hoe Duit­s­land van­daag pre­cies dezelfde fouten maakt als Ned­er­land en Bel­gië zoveel jaar geleden.”

Lesezeichen vom 15.01.2016

Lesezeichen vom 30. Oktober 2015

Lesezeichen von heute

Lesezeichen vom 20. September 2015