Mein Bruder und meine Tante waren letztens zur Beratung in der Laggenbecker Sparkasse, wurden dann umständlich hinten reingelotst und saßen dann dort in der neuen Sparkassenwelt, woraufhin meine Tante skeptisch schaute und meinte „Aha, hier geht mein Geld also hin“. Daran erinnerte ich mich, als ich diesen Werbespot mit dem modernen Flair verströmen sollenden, aber bezeichnenderweise eigentlich nur unbekannten und irrelevanten YouTuber Julez sah:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=onzNAd4DcjM

Meine Lieblingsstelle neben Das Burgtor sieht ja klasse aus, vor allem „sehr“ modern. ist ja:

„Ich würde gerne ein Haus kaufen, aber weiß nicht, was auf mich zukommt.“
– „Super.“

Continue Reading

Jaja, die Käseblattzitate, wohl aus irgendwelchen Internetportalen blindlings kopiert:

Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuss Verrücktheit.
Aristoteles (384 – 322 v. Chr.), griechischer Philosoph, Schüler Platons, Lehrer Alexanders des Großen

Einen Schuss Verrücktheit bräuchte es auch, um zu glauben, Aristoteles habe etwas über den Geniebegriff geschrieben.

Continue Reading