Guten Morgen

Bei mir ist online ja vieles lahm gewor­den, deswe­gen kommt man auf dies und jenes mal wieder mit einiger Verzögerung. Ger­ade nervt es mich über die Twit­ter-Seite zu lesen und Beträge zu machen. Da surfte ich meinem alten Liebling­spro­gram Echo­fon für Fire­fox hin­ter­her, aber da gibt es immer noch keine Aktu­al­isierung, und eine Alter­na­tive zum Pan­el-Brows­er-Addon gibt es auch noch nicht. Dafür gibt es noch Tweet­en, eine werbe- und kosten­freie Desk­top- und Browser-App.

Drei Jour­nal­is­ten erzählen darüber, wie es war, als 1992 in Sara­je­wo der Krieg ein­brach.

Etwas älter, aber schön zu lesen: Oliv­er Kalkofes Gemein­sam dage­gen.

Und während ich mir die Frage stelle: Spazieren im Herb­st wieder mehr Gesund­heitss­chutz­ablehn­er durch die Straßen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Continue Reading