Gute Nacht

Let­ztens las ich ja das aktuelle Bild­blog-Buch. Von Seit­en der Blödzeitung wird ja gerne gemeint, Leute, die sie blöd fän­den, läsen die Zeitung gar nicht, was in meinem Fall ja auch seit Ewigkeit­en stimmt — ich ignoriere selb­st Auf­steller bewusst -, aber auf den aktuellen Stand gebracht merkt man: Nichts Gutes hat man verpasst.

Und als ich neulich Cui bono: WTF hap­pened to Ken Jeb­sen? hörte, fiel mir auch auf: Ewig nichts gehört von diesem Typen, wenn man erzählt bekommt, was in der jüng­sten Ver­gan­gen­heit passiert ist. Und Nichts Gutes hat man verpasst.

Ich binge ger­ade Dead­wind. Mir gefall­en die Win­ter­bilder der finnis­chen Serie und die Logik­löch­er unter­hal­ten mich.

Und während ich mir die Frage stelle: Wird es wohl ein weit­eres aufk­lären­des Buch zur Blödzeitung geben oder ist sie eher am Ende? fahre ich den Rech­n­er runter.

Antworten