Sauerkrauteintopf

Jet­zt in der kalten Jahreszeit sind ja Ein­töpfe auch ein The­ma, ger­ade wenn man sich auf ein paar Gerichte in der heimis­chen Küche fest­gelegt hat und mal ohne großen Aufwand was anderes auf den Teller zaubern will. Ein Sauer­krautein­topf wäre eine schöne Wahl. Man macht ihn so:

Rezept 1 Kg mehlige oder fes­tkochende Kartof­feln, 200 g ungeräuchert­er Speck, 500g Sauer­kraut, 400ml Milch, 2 Teelöf­fel But­ter, Salz und Pfeffer

Die geschäl­ten Kartof­feln wer­den mit etwas Salz 20 Minuten gekocht, das Sauer­kraut in einem seper­at­en Topf aufgewärmt. Während­dessen den Speck mit einem Teelöf­fel But­ter anbrat­en. Danach das Kartof­fel­wass­er abgießen, die Milch hinzugeben und alles zer­stampfen. Dann das Sauer­kraut und den Speck hinzugeben. Nach Belieben salzen und pfeffern.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.