Gute Nacht

Das britis­che Han­delsmin­is­teri­um hat britis­chen Fir­men emp­fohlen, in der EU Fir­men zu grün­den, um dem Aufwand an der Gren­ze zu umge­hen. Das würde mit sich führen, Leute in Großbri­tan­nien zu ent­lassen und in der EU Leute einzustellen. So einen Tipp der Regierung hätte man sich vor 23 Tagen auch noch nicht gedacht.

200 Leute waren heute auf Düs­sel­dorfs Straßen, um für die Freilas­sung Alex­ei Nawal­nys zu demon­stri­eren. In Rus­s­land waren es wohl allein in Moskau 40000.

Frankre­ich hat ein Gesetz erlassen, das Geruch und Geräusche auf dem Land schützt.

Mela­nias Abschlussmu­si­cal ist auch noch einen Blick wert.

Und während ich mir die Frage stelle: Welch­er starke Indus­triezweig bleibt den Briten? fahre ich den Rech­n­er runter.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.