Gute Nacht

Während man in der Coro­n­a­pan­demie in Deutsch­land Fit­nesstu­dios wieder auf­macht und rät­selt, ob man im Dezem­ber wieder in die Restau­rants kann, dystopiert man in Amerika­land:

the next few months of the coro­n­avirus pan­dem­ic will be unlike any­thing the nation has seen yet. 

Bei den vie­len, die in den USA auf den Straßen rum­ren­nen, fragt man sich aber auch schon irgend­wie, ob die viel von den 1000 Toten täglich sehen. 

Zur Auflö­sung, welche Domain ich ver­sucht habe per Über­nahme­di­enst zu schnap­pen: klolektüre.de.

In Hongkong ver­ab­schiedet man ger­ade die Demokratie.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie dick wäre wohl ger­ade ein Mag­a­zin mit Mel­dun­gen, was wir wegen der Pan­demie ger­ade nicht auf dem Schirm haben? fahre ich den Rech­n­er runter.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.