Die Top10-Tweets des Oktobers

Psy­chother­a­peutin hat mir ein Glas Rotwein zum Ein­schlafen emp­fohlen. Was wird sie mir als näch­stes empfehlen: Verdrängung?

— Eri­ka Rat­cliffe (@ratcliffe_erika) 7. Okto­ber 2020

Schlager­star, der in seinen Tex­ten alle Geschlechter berück­sichtigt: Der Gendler!

— Peter Wit­tkamp (@diktator) 14. Okto­ber 2020

Moment, das Min­is­teri­um, das einen Geset­ze­sen­twurf wegen gener­ischem Fem­i­ninum ablehnt,

Gute Nacht

Heute ist ja nicht nur der vielle­icht let­zte Arbeit­stag von Don­ald Trump oder so, son­dern auch der Tag, an dem ich unserm Nach­wuchs den Schnuller weggenom­men habe. Da wur­den alle Schlafens­ge­hop­er­a­tio­nen heute doch deut­lich länger.

Zach Braff fühlt sich heute wohl etwas anx­ious und behauptet, mit dieser Ein­lage in der Sesam­straße die erste Ref­erenz zu Sieben gemacht zu haben.

Gute Nacht

Tja, all die pro­fes­sionellen Prog­noses­teller der US-Wahl liegen etwa so daneben wie bei der let­zten Wahl, aber man kann schon glauben, bevor es bei uns in die Traumk­iste geht, dass Joe Biden es schaf­fen wird, ger­ade sind es 253 Wahlmän­ner zu 213, bei ein­er Mehrheit ab 270. Fox News sieht ihn bei 264.

Irgend­wo habe ich heute gele­sen,

Gute Nacht

Tage­lange dominierten die Wahlen in den USA die Nachricht­en, jet­zt ste­ht es laut Nachricht­e­na­gen­tur AP fest: Joe Biden wird näch­ster Präsi­dent der USA. Ines Pohl schreibt dazu.

Don­ald Trump hat dazu eine Pressekon­ferenz eingetütet, dabei aber den falschen Ver­anstal­tung­sort angegeben. Seine Kam­pangne endete somit auf dem Hin­ter­hof ein­er Land­schafts­gärt­nerei.

Gute Nacht

Man sollte nicht vergessen, dass man es auch nach der Wahl von Joe Biden mit unge­mein durchgek­nall­ten Amerikan­ern zu tun hat: Der Tel­e­van­ge­list, das heisst wohl so, Ken­neth Copeland, der ja schon mal ver­sucht hat, das Coro­n­avirus zu Tode zu erschreck­en, fakelacht darüber, dass Medi­en Joe Biden für den kom­menden Präsi­den­ten der USA hal­ten.

Moin

Der 1992 abgewählte US-Präsi­­dent Bush hat Joe Biden zum Gewinn der Präsi­dentschaftswahl grat­uliert, meint die FAZ. Knapp zwei Jahre nach seinem Tod.

Jan Böh­mer­mann ist ja zum Schreck­en des Spiegels, der wohl noch wegen der Spiegel-TV-Vorher­sage schmollt, ins ZDF-Haup­t­pro­­gramm gewech­selt, und Kon­stan­tin Nowot­ny schreibt wohlwol­lend darüber,

Gute Nacht

Während man in der Coro­n­a­pan­demie in Deutsch­land Fit­nesstu­dios wieder auf­macht und rät­selt, ob man im Dezem­ber wieder in die Restau­rants kann, dystopiert man in Amerika­land:

the next few months of the coro­n­avirus pan­dem­ic will be unlike any­thing the nation has seen yet. 

Bei den vie­len, die in den USA auf den Straßen rum­ren­nen,

Passig, Kathrin; Scholz, Aleks; Schreibner, Kai — Das neue Lexikon des Unwissens

Auch schon fast wieder 10 Jahre alt ist dieser Lexikon­ss­chmök­er. Auf dem Don­ner­balken ist er doch eher etwas hin­der­lich, die Texte sind eher chao­tisch zusam­mengestellt, das Vorge­hen unge­ord­net. Einige der ungek­lärten Wis­sens­fra­gen kan­nte ich schon, einige würde ich nicht darunter einord­nen. Es ist eher ein Buch zum Rum­stöbern, wenn man damit die Hoff­nung verbindet auf ein The­ma zu stoßen,

Gute Nacht

Wohin die Bewun­derung eines Lehrers dieser Tage so geht.

1000 Fox­­conn-Mitar­beit­er, die Apple-Kram her­stellen, streiken ger­ade wegen nicht aus­gezahlter Löhne.

Github nimmt das YouTube-Down­load-Script wieder ins Pro­gramm.

Bei kottke.org schaut man in die Kristal­lkugel, wie viele Tote man in den USA zu erwarten habe,

Gemeinsam nichts tun

Der Last-Week-Tonight-Abklatsch ZDF Mag­a­zin Royale trollt die Bun­desregierung: