Gute Nacht

Lisa Chase hat sich mit der Besessen­heit von Insta­gram-Nutzern beschäftigt, sich vor irgendwelchen Sehenswürdigkeit­en abzulicht­en. Den Begriff der Besessen­heit von Insta­gram-Nutzern finde ich gut, auch wenn ich mich selb­st nicht der­art ablichte.

Wieder eine wun­der­bare Schw­er­sterngeschichte auf Humans of New York.

Drei ehe­ma­lige SPD-Vor­sitzende lassen sich von den Chi­ne­sen Honig um’s Maul schmieren, meint Bernd Ziese­mer, oder glaubt wirk­lich jemand, die Chi­ne­sen bräucht­en ern­sthafte Ratschläge von Sig­mar Gabriel?

Ein Ital­iener ist wohl besessen davon, Promi­todesmeldun­gen auf Twit­ter zu ver­bre­it­en. Her­ta Müller ist wohlauf und putzte heute auf ihrem Balkon Schuhe.

Wo ich Sven Koch zus­timme:

Arnold Schwarzeneg­ger sieht ja im Alter doch ein biss­chen aus wie Helge Schneider.

Thomas Gottschalk heiratet wohl nochmal und hat das nach zwei Jahren Twit­ter­pause angetwit­tert.

Und während ich mir die Frage stelle: Sagt der Pas­tor dann “Topp, die Wette gilt!”? fahre ich den Rech­n­er runter.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.