Moin

Wie sin­nvoll ist es, ein Pro­dukt Schön­heits­ge­meim­nis zu nen­nen, wenn die Inhaltsstoffe auf der Ver­pack­ung ste­hen, fragt Drikkes. Und was erst, wenn das Zeug nicht schön­er macht? Bleibt dann das Geheimnis?

Worauf ich ger­ade so gar kein Bock hätte, wäre es ins Kino zu gehen. Obwohl das erlaubt ist, erscheint die Durch­führung unaus­gemacht schwierig.

Her­bert stellt seine Lebens­büch­er vor.

Und während ich mir die Frage stelle: Lässt man irgendwelche Gesellschaft­szusam­menkom­men nach der Krise wohl sein? hole ich mir erst­mal noch einen Tee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.