Gute Nacht

Eine Woche nach den Oster­fe­rien sollen die Kitas wieder bestückt wer­den. Die Entschei­dungs­grund­lage ist allerd­ings etwas skur­ril: Die wis­senschaftlichen Ergeb­nisse sind höchst zweifel­haft eben­so wie das Ein­binden ein­er windi­gen PR-Agen­tur.

Ähn­lich drischt Jür­gen Kaube mal auf das Leopold­ina-Papi­er ein. Christo­pher Jäh­n­ert fragt, wieso man die eigentlich so fragt.

Neuge­borene in Bangkok kriegen eine eigens entwick­elte Schutzhaube.

So sehen Entschei­dungsträger aus, die die Krisen­si­t­u­a­tion ver­standen haben soll­ten (Bouffi­er trägt eine Mase, die Atem­luft unge­filtert raus­lässt, qua­si eine Falle, wenn er infiziert wäre).

Und während ich mir die Frage stelle: Kann jemand Laschet stop­pen? fahre ich den Rech­n­er runter.

  1. Flusskiesel sagt:

    Die FFP-Maske, welche Bouffi­er trägt, schützt ja den Träger vor ein­er möglichen Infek­tion, weil sie die feinen Par­tikel beim Einat­men aus­fil­tert.
    Die anderen im Aufzug tra­gen ja die ein­fachen Schutz­masken, die eigentlich nur davor schützen, dass *andere* von einem infiziert wer­den, weil sie einiges vom aus­geat­meten Aerosol (dessen Tröpfchen ja noch rel­a­tiv groß sind) auf­fan­gen kön­nen.

Antworten