Guten Morgen

Das ist ja mal ein später Ein­stieg in neue Jahr. Ich ver­bringe halt ger­ade ordentlich Zeit in der Datscha, da kommt man nicht mehr so auf über­lokale Beiträge.

Twit­ter hat schon wieder was an der API umgestellt, so dass mein Fire­fox-Add-on Echo­fon nicht mehr funk­tion­iert. Da lese ich aber eh nur noch eine Liste, poste nur über Hubzil­la Weit­ergeleit­etes, so drama­tisch ist der Abschied nicht.

In mein­er Heimat­stadt hat sich wohl ein Ver­brechen ereignet. Der zweite Fall mit Hausz­er­störung in drei Wochen.

Bei der NZZ find­et sich ein lesenswert­er Artikel zum Zus­tand der Krim.

Die Holo­caust-Über­lebende Regi­na Steinitz hat ein inter­es­santes Inter­view gegeben.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann wohl der erste Monat ganz ohne Post kommt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.