Rubbelliteratur

Ich bin schon manch­mal etwas eigen, wenn es um Lit­er­atur geht, was man lesen sollte, was ich zuhause ste­hen habe, was ich samm­le, ohne es lesen zu kön­nen, da beruhigt es schon etwas, dass es deut­lich bek­loppter geht. Indem man sich ein Poster mit den 99 Büch­ern, die man ange­blich gele­sen haben muss, kauft, deren Cov­er man nach und nach freirubbeln kann. Wer hängt sich so ein Poster 10 Jahre irgend­wo hin?

Antworten