Lesezeichen vom 14. Oktober 2019

Die Nachtgeschichten von heute

  • Alex Feuer­herdt: Apartheid-Sig­gis ele­gan­ter Zwill­ing “Die Israel-Poli­tik von Bun­de­saußen­min­is­ter Heiko Maas unter­schei­det sich kaum von der seines »israelkri­tis­chen« Vorgängers Sig­mar Gabriel. Das sah vor einein­halb Jahren, zu Beginn von Maas’ Amt­szeit, noch anders aus.”
  • Janek Böf­fel: Schaulaufen ist wichtig, Inhalt nicht “Der Jun­gen Union geht es auf ihrem Deutsch­land­tag nicht um Inhalte, son­dern um die Demon­stra­tion ihrer partei­in­ter­nen Macht. Statt Akzente zu set­zen, hat sie den Wahlkampf eröffnet — und eine Chance ver­tan.”
  • Mag­nus Klaue: Der Fall von Schirach “Fer­di­nand von Schirach hat bewiesen, dass auch ein popeliger Anwalt ohne großes Tal­ent zum Sta­rautor wer­den kann. Über den geschwätzig­sten Lakoniker der deutschen Lit­er­atur.”

Antworten