Sommerlese

Wegen Umzugs und Aufpassens auf die Nachkommenschaft wurde es lesetechnisch gesehen mau bei mir, ich halte mal fest, was im Sommer so unter meine Augen kam:

Gary Shteyngart – Willkommen in Lake Success Stark startender Roman ins heutige Amerika: Einem millionenschweren, aber nicht exorbitant reichen Investmentbanker fallen seine LebenslĂĽgen vor die FĂĽĂźe, was nicht weniger wird, als er eine Odyssee startet, die ihm das Gestern wieder bringen soll, während ihm das Heute wegschwimmt. Verliert zur Mitte etwas an Spannung, gipfelt (SPOILERALARM) in der These, dass die USA ein Land ist, dass die schlimmsten Leute belohnt, und findet ein versöhnliches Ende. Etwas merkwĂĽrdig, dass einem Soziopathen so viel Wohlwollen entgegenkommt, ansonsten sehr lesenswert.
Georg Geismann – Einmischung ist BĂĽrgerpflicht Gesammelte Briefe und andere Texte eines der unterhaltsamsten Kantianer. Diese werden zudem in den Kontext eingebettet, der den bloĂźen PDFs, die man im Netz von ihm findet, fehlen.
Dimitrij Kapitelman – Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters Autobiographisch wirkende Erzählung eines Sohnes ĂĽber seinen aus der Sowjetunion nach Deutschland gekommenen Vaters, der auf Selbstfindungstrip ist, während sein Laden krieselt.
Leon de Winter – Geronimo Leidlich spannende Gesichichte, die an die Ereignisse der Ergreifung Osama bin Ladens angelehnt ist.
Rob Wijnberg – Nietzsche & Kant lezen de krant Essaysammlung des Miterfinders von De Correspondent. Unterhaltsam, sĂĽffig zu lesen, aber argumentativ ziemlich verblendet. Die eigene, im Niederländischen verhaftete Es gibt nur Meinungen, keine Wahrheiten-AttitĂĽde nervt irgendwann, wenn jeder Artikel mit nicht-hinterfragten Ausgangslagen startet („Wo liegt die Moral: In der Tat oder den Folgen?“), in denen der Casus knaxus (Weder noch.) liegt. Ganz gruselig wird es, wenn auf als ausgebildeter Philosoph auf nicht-hinterfragte Interpretationen anderer Denker ĂĽber andere Denker gebaut wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.