Die Europawahl 2019 ist vorrüber und es ist in etwa so ausgegangen, wie man sich das schon denken konnte: Große Verluste bei CDU und SPD, die Grünen ziehen an der SPD vorbei und sind auf Augenhöhe mit der CDU, wenn man die CSU mal außen vor nimmt. Das sieht in meiner Heimatstadt ähnlich aus, in Düsseldorf sind die Grünen auch an der CDU vorbeigerauscht.

Michael Spreng meint, auf Bundesebene brauche die Koalition einen Neustart. Katarina Barley, die SPD-Spitzenkandidatin, meinte, sie habe ihr Bestes gegeben. Wobei mir wohl nur ihr merkwĂĽrdiger Kaputzenpulli in Erinnerung bleiben wird. Ach ja, das Thema Klima habe man irgendwie noch nicht ganz auf dem Schirm, habe ich irgendwo noch aufgeschnappt.

Boris Rosenkranz vermisst die Selbstkritik beim STERN.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist die SPD wohl jetzt zur Blutgrätsche gegen die Braunkohle bereit? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Sie arbeiten nicht, es fehlt Erstwählern deswegen an Realitätssinn.

Continue Reading
Continue Reading

Es ist schon unglaublich, was die CDU-Vorsitzende da gerade auf Twitter ablässt:

Muss man wirklich der CDU-Vorsitzenden erklären, dass sie sich im zweiten Satz bezüglich des ersten widerspricht? Was sollen das den für Regeln für Youtuber wie Rezo sein, wenn nicht Meinungsäußerungsverbote?

Das ist gar nicht passiert, Rezos Rede von der Zerstörung der CDU betraf die unterstellte Zerstörung, die von der CDU ausgeht. Das ist jetzt nicht so schwer zu verstehen.

Das Ganze scheint wohl nach diesem Tweet verteidigend abgefeuert worden zu sein. Die CDU verliert nicht nur auf YouTube, jetzt auch auf Twitter.

Next, please.

Continue Reading