Ich emp­fand dies als ei­nen un­ge­mein lang­wei­li­gen Roman für ei­nen des Kriminalgenres, den ich im­mer­hin zu Ende ge­le­sen ha­be. Aber das Büchlein ist auch nicht so dick ge­we­sen. In der Zähigkeit wird lei­der nichts Besonderes ent­wi­ckelt. Ich las­se bis auf Weiteres mei­ne Finger da­von.

Continue Reading