Guten Morgen

Die CDU stellt ihr Schaf­fen bezüglich des vorgeschla­ge­nen EU-Leis­­tungss­chutzrechts hem­mungs­los unter den Schef­fel deutsch­er Ver­leger und die SPD taucht unter, ver­weigert eine Analyse des kom­plett gescheit­erten und nach hin­ten los­ge­gan­genen deutschen Leis­tungss­chutztechts für Pres­sev­er­leger, denn:

Google (besitzt) als einzige Such­mas­chine eine unent­geltliche Lizenz der VG Media.

Lesezeichen vom 12.06.2018

  • Alei­da Ass­mann über die deutsche Erin­nerungskul­tur “Wir müssen uns argu­men­ta­tiv damit auseinan­der­set­zen, denn wir haben eine Errun­gen­schaft zu vertei­di­gen. Deutsch­lands Auseinan­der­set­zung mit sein­er Geschichte wird von anderen Natio­nen als Mod­ell gehan­delt. Diese Rolle haben wir aber nur, weil die Ver­brechen, die in unser­er Geschichte verübt wur­den, beispiel­los waren. Es ist wichtig, die AfD in diese Gespräche einzubeziehen.