Guten Morgen

Die Bun­desjus­tizmin­is­terin hätte gerne ein Plu­ral­is­mus­ge­bot für Face­book. Ich glaube, wenn man ver­standen hat, was das genau bedeutet, ist das The­ma auch schon wieder tot.

Wobei, wenn ich mir anschaue, was ich als Blog­beitreiber anfrangen­den Per­so­n­en, die bei mir kom­men­tieren, an Infor­ma­tio­nen raus­geben soll, dann kann ich die Kom­men­tar­funk­tion wohl bess­er ein­stellen.

Lesezeichen vom 19.04.2018

Der dauergefährdete Qualitätsjournalismus

Heute:

#Springer sieht durch den Wer­be­block­er #AdBlock Plus seinen Qual­ität­sjour­nal­is­mus gefährdet. Ähm… ja. https://t.co/1gJKjGSI5z

— taz (@tazgezwitscher) April 19, 2018

Heute vor 20 Jahren:

[19.4.98] Deutsche Zeitschriften-Ver­leger machen gegen Tabak-Wer­be­ver­bot mobil: Man werde nicht zuse­hen, wie EU-Bürokratie die Presse­frei­heit beschnei­de,