Lesezeichen vom 01.02.2018

Lesezeichen vom 02.02.2018

  • Zum 100. Geburt­stag von Mala Zimet­baum: Die Heldin von Auschwitz “Heim­lich allerd­ings schnitt sich Mala Zimet­baum, auf der Lager­straße wartend, mit ein­er Rasierklinge die Pul­sadern auf. (..) Als der SS-Bewach­er es merk­te und sie hin­dern wollte, schlug sie blu­tend auf ihn ein. Die Sym­bo­l­ik der Szene ist sehr stark, denn nun klebte im Gesicht des Nazis, wie auch an seinen Hän­den,

Bookmarks on Februar 3rd, 2018

Bibbi

R.i.p. Rolf Zacher (1941–2018)

Vorteil des Alters

Das ist der große Vorteil des Alters: Man kann gele­sene Büch­er sofort von vorne anfan­gen.

That is the great advan­tage of age. You can imme­di­ate­ly re-read books!

Eric Idle

Lesezeichen vom 04.02.2018

Lesezeichen vom 06.02.2018

  • Zip­pert zappt: Schulz und Sühne “„Schulz – der Unglück­srabe“ wäre ein Kassen­schlager, natür­lich mit Mar­tin Schulz in ein­er kleinen Neben­rolle, gefol­gt von „Schulz und Sühne“ und dem Block­buster „Plöt­zlich Nicht­bun­deskan­zler“.”

Die Top10-Tweets des Januars

In Ger­many we say: “Dieser Bescheid ist mit dem Rechts­be­helf des Ein­spruchs anfecht­bar”, which more or less means: “I’m proud of hav­ing a moment in your life and in your heart.”, but it’s los­ing a bit of its heart­warm­ing beau­ty in the trans­la­tion.

— Out­a­timer (@mstr0815) Jan­u­ary 18, 2018

Mein Fes­­ti­­val-Ich möchte das Klo sehen.

Lesezeichen vom 08.02.2018

  • “Die haben mich gehet­zt wie ein Tier!” “Die Schaus­pielerin Moni­ka Lun­di zeigte ihren Kol­le­gen Burkhard Dri­est wegen Verge­wal­ti­gung an. Das Gerichtsver­fahren wird zum Schauprozess. Allerd­ings gegen das mut­maßliche Opfer Lun­di. Am 28. Juli 1980 wird Dri­est von einem kali­for­nischen Gericht verurteilt: Zu ein­er Geld­strafe über 500 Dol­lar, wegen Kör­per­ver­let­zung. Der Vor­wurf der Verge­wal­ti­gung wurde fal­l­en­ge­lassen. EMMA hat damals mit Lun­di ein Inter­view geführt und mit dem Fall getitelt.

Lesezeichen vom 10.02.2018