Guten Morgen

Die Donots haben ein neues Album rausgebracht, das bespreche ich da.

Facebook hat angekündigt die Beiträge von Seiten in den Newsfeeds der Benutzer weniger auftauchen zu lassen. Der Grund hierfür soll sein, dass das Wohlbefinden der Nutzer gesteigert werden soll.

Jeff Jarvis bastelt ob dieser Veränderung an seiner Definition von Journalismus (wobei das im Kern keine Definition ist, sondern eine Aufgabenbeschreibung):

convening communities into civil, informed, and productive conversation, reducing polarization and building trust through helping citizens find common ground in facts and understanding.

Und während ich mir die Frage stelle: Wenn Facebook das Wohlbefinden der Nutzer steigern möchte, weswegen hören sie dann nicht einfach auf, ihre Nutzer auszuspionieren? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.