Letzte Woche war für uns Deichbrand angesagt, gerade werden hier alle verfügbaren Konzerte runtergesaugt und Stephen Colbert wird geschaut, um zu sehen, was für neue, verstörende Entwicklungen es in der amerikanischen Politik gibt.

Interessante These: Trump wäre nicht Präsedient geworden ohne die Neoliberalisierung New Yorks.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie hat der Neoliberalismus sein Image verstecken können? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

So, wir haben’s dann auch mal zum Deichbrand-Festival geschafft und passenderweise das Donots-Konzert mitgenommen:

Und: Ja, live reißen die ordentlich was ab. Unserer Meinung nach auch so das zweitbeste Konzert überhaupt nach Wanda, aber angesichts der Bands dieses Festivals sind die Geschmäcker auch wirklich ungemein verschieden.

Continue Reading