Guten Morgen

Morgenkaffee

Melody Kramer meint, man solle Nachrichten fĂĽr Leute, die gerade ausgebrannt sind, anders aufbereiten.

Eine fünfteilige Podcastserie erzählt die Geschichte des Teenagers Bilal, der als Kind in Hamburg ankommt und in die Fänge eines Terrornetzwerkes gerät.

Beim Spiegel denkt man, die Welt wartet auf das Angebot, einmal am Tag kurz und knackig ĂĽber alles mit Videos und Texten und so informiert zu werden – sowas wie eine Tagesschau.

Und während ich mir die Frage stelle: Leiden Journalisten unter einem Early-Adopter-Syndrom? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.