Guten Morgen

Morgenkaffee

Wenn ich nachts nicht schlafen kann, mache ich ab und an den Fernseher an und döse bei Medical Detectives weg, einfach weil das so unspannend erzählt ist, dass man dabei wegnicken kann. Was mich da schon wunderte, war, dass ab und an Angehörige der Opfer in die Kamera erzählen, wie dankbar sie der Forensik seien und dass ohne die Forensik ja der Fall niemals aufgeklärt worden wäre.

Letztens erzählte dann eine Polizistin, es wäre jemand angekommen, der irgendwas anzeigen wollte. Er brachte zwei Fotos auf dem Handy mit. Sie zeigten verschwommen einen Mann und verschwommen ein Auto. Aber eben: Verschwommen. Die Polizistin meinte, damit könne man jetzt nicht viel anfangen, was auf dem Anzeiger auf Unverständnis stieß: Aber sie haben doch so dieses Forensikgedöhns, damit kann man aus den Bildern doch mehr herausholen. Die Polizistin entgegnete, dass sie leider noch nicht über derartige CSI-Technik verfüge.

Und während ich mir die Frage stelle: Versucht man in den USA wohl noch geschmeidige Kriminalstückerzähltechniken oder brainwashen die schon nolens volens? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.