Mandu

Es gibt schon eine sehr nette Beschreibung dieses Restaurants, die wir auch so unterschreiben können. Da ich eine in Südkorea geborene Cousine habe, bin ich schon des öfteren in den Genuss von Kimtchi gekommen. Das Kimtchi im Mandu war allerdings das Beste, was ich je gegessen habe.

Das Ambiente ist etwas gewöhnungsbedürftig, grelles weißes Licht flutet den Raum, der mit simplen Möbeln ausgestattet ist. Die Inhaberin serviert selbst die Gerichte, die in unterschiedlichen Schärfegeraden zu haben sind. Das Essen ist sehr gut und sehr günstig – ebenso die Getränke, die zu Büdchenpreise angeboten werden.

Von fünf möglichen Düsselblogkochlöffeln vergeben wir:

[ Mandu, Eisenstraße 88, 40227 Düsseldorf ]

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.