Guten Morgen

Morgenkaffee

Markus Beckedahl feiert den Erhalt der Netzneutralität.

Minh Thu Tran interviewt Zaher Sahloul, der seit 2013 mehrmals in Syrien als freiwilliger Arzt gearbeitet hat:

Sahloul es gibt viele Bilder wie die von Omran. Und ich werde inzwischen wirklich zynisch – denn es gab auch schon andere Bilder von syrischen Kindern, die viral wurden. Das Bild vom toten Flüchtlingsjungen Aylan Kurdi, die Bilder der verhungernden Kinder in Madaya, die Opfer des Sarin-Massakers in Ghouta, die Bilder der Flüchtlingskinder in Griechenland. Diese Bilder erregen für ein paar Tage Aufmerksamkeit, aber sie bewegen die Menschen nicht dazu, ihre Regierungen und Entscheidungsträger dazu zu drängen, Hilfe zu leisten. Was bringt dieser Ausbruch an Mitleid, wenn dann keine Taten folgen?

Rico Grimm wollte politische Utopien in einem Camp finden, wurde aber eigentlich nur betrunken.

Und während ich mir die Frage stelle: Was ist eigentlich aus den Mitleidsshows im Fernsehen geworden? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.