Lesezeichen vom 01.05.2016

  • AfD-Parteitag: Die Zusam­men­fas­sung der wichtig­sten Ereignisse ” bisweilen erin­nerte der Parteitag an eine gelenk­te Parteien­demokratie. Beispiel Zuwan­derung: Am Sam­stagabend hat­te die Partei einen schar­fen Beschluss zur Zuwan­derung gefasst, der von Gefahren für die “nationale Iden­tität” sprach. […] Am Son­ntag stand das The­ma plöt­zlich auf wun­der­same Weise noch ein­mal zur Abstim­mung — dieses Mal siegte der mod­er­ate Antrag des Bun­desvor­stands.”
  • Angriff aufs Juden­tum Josef Schus­ter zum Bun­desparteitag der AfD: “Die Aus­führun­gen im Parteipro­gramm seien »der durch­sichtige Ver­such, unsere Gesellschaft zu spal­ten und das friedliche Miteinan­der zu hin­tertreiben«”
  • Geheime TTIP-Papiere enthüllt “Wash­ing­ton dro­ht damit, Exporter­le­ichterun­gen für Europas Autoin­dus­trie zu block­ieren, um im Gegen­zug zu erre­ichen, dass die EU mehr US-Agrarpro­duk­te abnimmt.<br>
    Gle­ichzeit­ig attack­ieren die Amerikan­er das grundle­gende Vor­sorgeprinzip beim europäis­chen Ver­brauch­er­schutz.”
  • Boris John­son – the may­or who nev­er was | Sonia Pur­nell “London’s dad-danc­ing, do-noth­ing leader has made a laugh­ing stock of one of the world’s great jobs. The cap­i­tal must now vote for some­one who puts the city first”
  • AfD-Parteitag in Stuttgart: Um die AfD-Chefin wird es ein­sam Zu Frauke Petry: “Als später ihre schriftliche Rede verteilt wird, ste­ht darin die Über­schrift: „Gemein­sam statt ein­sam.“ Das ist auch eine Selb­st­beschrei­bung.”
  • Parteitag der AfD: Die neue Spießer­partei “Das Welt­bild der AfD ist ökonomisch nation­al­is­tisch, gesellschaftlich und kul­turell kleingeistig. Da wer­den inter­na­tionale Stu­di­en­ab­schlüsse abgelehnt, aber das Waf­fenge­setz soll lib­er­al­isiert wer­den. Kinder sollen strafmündig wer­den, Abtrei­bun­gen geächtet. Die Vol­lzeit-Mut­ter ist das fam­i­lien­poli­tis­che Ide­al, der Staat ein sinnlos­er Steuergeld­ver­schwen­der. Die Leben­sre­al­itäten passen nicht ins trotzig-miefige AfD-Schema. Eine intellek­tuelle Enge durchzieht das Pro­gramm. Was die Partei als poli­tis­ches Mei­n­ungskartell geißelt, ist der Grund­kon­sens ein­er Gesellschaft. […] Die AfD ist eine Spießer­partei. Destruk­tiv. Eng­stirnig. Bieder.”
Continue Reading

Guten Morgen

Morgenkaffee

Die AfD hat nun ein Parteipro­gramm. Und das stellt vor, worüber man sich in der Partei mehrheitlich so aufregt. Habe ich so noch nie gemacht, Sie vielle­icht? Sich hin­set­zen und über­legen, was einen so aufregt, dann darüber abstim­men und sagen: Sakra, so schaut’s aus. Nun füh­le ich mich gut. Der Tag hat Struk­tur. Egal, wie meine Mei­n­ung zum Grundge­setz passt — niedergeschrieben ist’s. Lösen durch Ver­bi­eten, so gem­ma unsere Prob­leme an.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist das nicht eher eine Krankheitssym­tomatik als eine Leben­sphiloso­phie? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Continue Reading

Lesezeichen vom 02.05.2016

Continue Reading

Lesezeichen vom 04.05.2016

Continue Reading

Lesezeichen vom 06.05.2016

  • Wie es zu vor­eili­gen Nachrufen auf Servus TV kam “Auch wenn die Pressemit­teilung ver­hieß, dass der Sender die „Fort­set­zung der parteipoli­tis­chen unab­hängi­gen Lin­ie“ garantiere, bleibt nach diesem Hin und Her ein fad­er Geschmack zurück – angesichts der Macht­geste eines Mul­ti­mil­liardärs, der sich neben einem Formel‑1‑Rennstall auch noch einen Fernsehsender hält und diesen nur unter der Bedin­gung weit­er betreibt, dass sich die Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­er dem Wun­sch nach ein­er gew­erkschaftlichen Vertre­tung ver­sagen. Das ist nichts anderes als Feu­dal­is­mus – nur jet­zt auf dem Gebi­et eines elek­tro­n­is­chen Medi­ums. ”
Continue Reading

Lesezeichen vom 07.05.2016

Continue Reading

Guten Morgen

Morgenkaffee

Twit­ter sper­rt ein Tool für Spi­onage­be­hör­den in den USA.

Dave Win­er hat sich über die Trumpoc­ra­cy aus­ge­lassen.

Ein Münch­n­er Anwalt darf Bay­erns Innen­min­is­ter ein wun­der­bares Inzest­pro­dukt nen­nen.

Und während ich mir die Frage stelle: Müster die Neger-Diskus­sion der CSU-Logik zufolge nicht Rück­en­wind geben? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Continue Reading

Lesezeichen vom 09.05.2016

  • Noch ein Tag auf Face­book – mkln.org “Also ist Schluss. Es reicht. Das ist Zeitver­schwen­dung. Wieder ein ver­loren­er Tag auf Face­book. Und wieder die Frage: Warum ver­bren­nen so viele so viel ihrer Leben­szeit dort?”
  • SPRENGSATZ » Die Opfer der Ver­ro­hung “In der Slowakei wurde bru­tal demon­stri­ert, wozu diese Abschot­tung am Ende führen kann. “Not­falls” müsse die Gren­ze mit Schuss­waf­fen vertei­digt wer­den, haben in Deutsch­land schon Frauke Petry und Beat­rix von Storch von der AfD gesagt. Wo bleiben ihre Dankschreiben an die Slowakei?”
Continue Reading