Guten Morgen

Morgenkaffee

Es ist noch Gift im Bier, es ist noch Gift im Bier. Wer hat noch nicht, wer will nochmal, wer hat noch nicht, wer will nochmal. Es ist noch Gift im Bier. im Grunde nur Spuren von Gift, aber immer­hin. Aber sowas wird doch die Absatz­zahlen nicht schreck­en, max­i­mal wird angesichts des Gift­spitzen­re­it­ers die Marke gewech­selt.

Lesezeichen vom 25.02.2016

  • Cheflek­tor von Suhrkamp Raimund Fellinger im Inter­view “Während oder kurz nach dem Ende der Arbeit am Buch sind Autoren am ver­wund­barsten. Die Iden­ti­fika­tion mit dem ger­ade Geschriebe­nen ist selb­st bei denen nicht abges­tumpft, die bere­its viele Büch­er pub­liziert haben. Der Lek­tor ist häu­fig der erste Leser und die erste Instanz der Öffentlichkeit. Mir kann kein Autor weis­machen,