Der Künstler, der nicht genannt werden darf

Metrickz ist nach Platz 4 der deutschen Album-Charts diese Woche Platz 6 der deutschen Hip-Hop-Charts, nachdem er diese vergangene Woche gar anführte. Man könnte sich jetzt fragen, ob es eher Arroganz oder Inkompetenz des Käseblatts ist, noch nie irgendetwas über ihn geschrieben zu haben, nur weil er ihm kein Interview gibt. Oder man konstatiert, dass das eine Publikation ist, in die eher RWE-Propaganda als individuelle Erfolge ins Blatt hebt.

You may also like

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.