Lesezeichen vom 1. August 2015

Lesezeichen von heute

  • netzpolitik.org — Vom Lan­desver­räter zum Preisträger — Süddeutsche.de “Eine Nach­frage von SZ.de bei der Ini­tia­tive “Deutsch­land — Land der Ideen” gestal­tet sich jedoch schwierig. Zuerst hieß es, der Press­esprech­er könne ger­ade nicht tele­fonieren, weil er ein wichtiges Meet­ing habe. Er werde zurückrufen.<br><br>
    Ein paar Stun­den verge­hen, zurück ruft nie­mand. Bei einem wieder­holten Anruf teilt die Dame am anderen Ende der Leitung mit,

Lesezeichen vom 2. August 2015

Lesezeichen von heute

Lesezeichen vom 3. August 2015

Guten Morgen

Morgenkaffee

Alle reden vom Grex­it, in Frankre­ich redet man aber auch über den Deux­it.

Was Staats­ge­heimnisse anbe­langt, bin ich ja Kan­tian­er: „Alle auf das Recht ander­er Men­schen bezo­gene Hand­lun­gen, deren Maxime sich nicht mit der Pub­liz­ität verträgt, sind unrecht.“ Man muss nicht alles bre­it­treten, was man so tut, aber daraus eine Straf­barkeit abzuleit­en,

Zimmermann, Eduard — Auch ich war ein Gauner

Es ist schon ganz inter­es­sant zu lesen, wie Eduard Zim­mer­mann vor dem Zweit­en Weltkrieg lebte und nach dem zweit­en Weltkrieg ein wenig rum­gaunerte. Aber so schlimm war es dann doch nicht. Dass damals viel gehehlt wurde, machte bes­timmt viele zu Gaunern, die später davon abließen. So ganz spek­takulär will mir das nicht vorkom­men.

Dass er danach allerd­ings in hals­brecherisch­er Art und Weise in Frachträu­men von Schif­f­en als blind­er Pas­sagi­er gen Schwe­den schip­perte,

Lesezeichen vom 4. August 2015

Lesezeichen vom 5. August 2015

Guten Morgen

Morgenkaffee

Mar­gari­ta Tso­mou, Her­aus­ge­berin des “Mis­sy Mag­a­zine”, haut mal bei den Krautre­portern auf die Kacke: Die deutschen Print­me­di­en haben bei der Griechen­­land-Finanz-Krise ver­sagt und einen unter­schwelli­gen Nation­al­is­mus befördert:

das Sub­jekt dieses neuen Nation­al­is­mus ist der „deutsche Steuerzahler“ — meine Lieblings­fig­ur in der Debat­te.

Rechte ziehen auf Patrouille durch Dort­mund.

Darauf habe ich ja gewartet: Es wird unter­sucht,

Lesezeichen vom 6. August 2015

Lesezeichen vom 9. August 2015

  • Thomas Moser| „Umpol­ung“ “Ermit­tlun­gen mit Schlag­seite kon­nten „keinen ein­deuti­gen Nach­weis erbrin­gen, dass Böhn­hardt und Mund­los am Tattag in unmit­tel­bar­er Tatort­nähe There­sien­wiese waren“. (Zitat BKA-Ermit­tlungs­bericht, Okto­ber 2012) Das wiederum kann bedeuten: Die wahren Täter oder Mit­täter laufen noch frei herum. Und die Ver­ant­wor­tung dafür haben die Bun­de­san­waltschaft, der Lan­desin­nen­min­is­ter, das LKA und auch der Erste Staat­san­walt von Heil­bronn.”