Lesezeichen vom 4. März 2015

Lesezeichen von heute
Continue Reading

Lesezeichen vom 7. März 2015

Lesezeichen von heute
Continue Reading

Guten Morgen

Morgenkaffee

Es gab hier eine kurze Pause mit den Mor­gen­posts, da ich etwas ähn­lich­es auf ein­er Face­book­seite gemacht habe, und so viel zu sabbeln hat man dann mor­gens auch nicht. 

Bei Face­book schwappt mir ger­ade die Diskus­sion über Eltern, die bedenken­los Fotos ihrer Kinder auf Face­book hochladen, rüber. Da zu rum­meinte ich:

Das Prob­lem sind Eltern, die Kinder als Acce­soires betra­cht­en. Wenn hier Eltern ganze Bilder­rei­hen ihrer Kleinen frei­willig Face­book in die Hand drück­en, darf man schon mal fra­gen, ob die sich klar sind, was sie da tun. Ich wüsste nicht, weswe­gen es über­haupt im Inter­esse der Kinder ist, auf den Face­book­seit­en ihrer Eltern aufzu­tauchen. Es ist was anderes, wenn die Kinder kaum erkennbar auf Fotos auftauchen.

Ulrich Horn wun­dert sich, wie Peer Stein­brück auf seine Kan­zlerkan­di­datur zurückschaut.

Uschi von der Leyen wirbt für eine Europäis­che Armee.

Und während ich mir die Frage stelle: Wer schre­it­et eigentlich ein, wenn Sol­dat­en für irgendwelche unbe­grün­de­ten Pro­jek­te ver­heizt wer­den? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Lesezeichen vom 10. März 2015

Lesezeichen von heute
Continue Reading

Lesezeichen vom 13. März 2015

Lesezeichen von heute
Continue Reading

Lesezeichen vom 15. März 2015

Lesezeichen von heute
  • Rät­sel um rus­sis­chen Präsi­den­ten “es müssen drama­tis­che Tage für Wladimir Putin gewe­sen sein. Dem­nach hat er wahlweise Krebs oder einen Schla­gan­fall, ist tot oder im Aufzug steck­en geblieben, der in einen Atom­bunker tief unter dem Kreml führen soll, bere­it­et eine umfassende Regierung­sum­bil­dung vor oder ist selb­st Opfer eines Staatsstre­ichs gewor­den.” Oder er ist in der Schweiz Vater geworden.
  • Griechen­land: Muss Deutsch­land den Nazi-Kred­it zurück­zahlen? Mir ist nicht ganz klar, wie man das ern­sthaft als Repa­ra­tionszahlun­gen ausle­gen kann.
  • Tre­f­fen der Selb­stüber­schätzer Michael Klar­mann: “Nicht die “Pegida”-Bewegung, son­dern deren Geg­n­er demon­stri­erten in Wup­per­tal unmit­tel­bar gegen Salafisten”
Continue Reading