Die Filmanalyse zu den Film-Oscar-Nominierten 2015

Mich reizen gerde keine Filme zum Gang ins Kino, das ist auch schon länger nicht mehr der Fall gewesen. Diese Kritik kommt zwar etwas bieder und fachidiotisch daher, aber sie macht nicht den Eindruck, als sei sie komplett daneben:

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.