Guten Morgen

Morgenkaffee

Sebastian Heiser leakt Schleichwerbung für Steuerhinterziehung bei der Süddeutschen. Und Anja Reschke tritt schon mal schön ins Fettnäppfchen.

Es singt für Sie: Chinas Internetzensuragentur über Ruhm und Ehre, die das Internet bietet.

Als kleinem Verlag kann einem Amazon gar nicht so unfair vorkommen.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie lange brauchen die Chinesen wohl, um von diesem Brainwashing runterzukommen? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.