Guten Morgen

Morgenkaffee

In den USA trägt eine Kun­st­stu­dentin dauernd eine Matratze in der Uni mit sich, um anzuprangern, dass sie darauf verge­waltigt wor­den sei, aber vor Gericht kein Recht bekomme. Der betrof­fene deutsche Stu­dent bestre­it­et die Vor­würfe, aber die Unschuldsver­mu­tung hat es in den USA bei medi­aler Unter­stützung nicht leicht.

Ste­van Paul erläutert, wie es dazu kam,

Lesezeichen vom 9. Februar 2015