Lesezeichen vom 24. Juli 2014

Lesezeichen von heute

  • Fussball, Storytelling und der deutsche Film, Teil 1 – Neuer Deutscher Genrefilm – "Béla Réthy fehlt in seiner Spiel-Kommentierung der Mut für Interpretation und Vorahnung." So kann man das natürlich auch sehen.
  • Rick Busscher erinnert an das Flugzeugunglücksopfer Tessa van der Sande – "Je hebt mijn leven gekleurd. […] Vaak zaten we op één lijn, maar als dat niet zo was daagde je me uit. Je nam stelling en keek me nieuwsgierig aan met die grote bruine ogen, afwachtend of ik je van repliek kon dienen. […] Het wapen dat je koos om de wereld beter te maken was onder meer een cum laude afgeronde studie Oorlogsrecht. Je vindt dat oorlog niet gevoerd mag worden, maar als het dan toch moet, dan wel volgens de regels. Zo blijven onschuldigen buiten schot. De ironie wil dat je in een vliegtuig zat dat boven oorlogsgebied wederrechtelijk uit het luchtruim is gehaald. " (Du hast meinem Leben Farbe gegeben […] Oft waren wir einer Meinung, aber wenn dem nicht so war, hast du mich herausgefordert. Du bezogst Stellung und schautest mich neugierig mit diesen großen, braunen Augen an, abwartend, ob ich mit einer Repliek dienen konnte. […] Die Waffe, die du gewählt hast, um die Welt besser zu machen, war u.a. ein mit cum laude abgeschlossenes Studium Kriegsrecht. Du meintest, dass Krieg nicht geführt werden dürfe, aber wenn dem doch so wäre, nur gemäß den Gesetzen. So blieben Unschuldige außen vor. Die Ironie will, dass du in einem Flugzeug saßt, dass über Kriegsgebiet widerrechtlich aus dem Luftraum geholt wurde.")
  • Vader slachtoffer vliegramp schrijft Poetin emotionele brief – "Zeer bedankt meneer Putin, leiders separatisten of Oekrainse regering ! Voor het vermoorden van mijn lieve en enige kind , Elsemiek de Borst !"
  • Land vs. DFL: Wer bezahlt die Polizeieinsätze? | 11 Freunde

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.