Guten Morgen

Morgenkaffee

Jens Scholz hat heute morgen schon wunderschön musiziert.

Fefe hält den Gerüchten um die Kinderpornoaffäre von Sebastian Edathy Gerüchte entgegen, die die Staatsanwaltschaft in schlechtes Licht stellen würden.

Stefan Niggemeier wundert sich ĂĽber Josef Joffes Kritik an der Kritik aus dem Netz. Man muss aber Joffe weder lesen noch verstehen.

Und während ich mir die Frage stelle: Haben die etwa die Feuilletonecke beim Perlentaucher eingestellt? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.