Guten Morgen

Morgenkaffee

Ein schwarz-grünes Bündnis auf Bundesebene könnte schon an Horst Seehofer scheitern. Der führte auch als Gründe „die Vergangenheit von Jürgen Trittin und Volker Beck“ an und spielt damit auf Pädophilie-Vorwürfe an. Nur mal, um anzuzeigen, auf was für einem Niveau Horst Seehofer da unterwegs ist: Horst Seehofer gehörte zu denjenigen, die gegen die Strafbarkeit der Vergewaltigung in der Ehe gestimmt haben.

Das ist lustig: Tomorrow-Focus-CEO Toon Bouten kanzelt die Kritik an der Huffington-Post-Strategie, oftmals auf unbezahlte Schreiberlinge zurück zu greifen, damit ab, dass dies eine deutsche Debatte sei. So war das damals auch in England, als man auf Produkte „Made in Germany“ draufschrieb und damit ungewollt einen Qualitätsstempel erfand. Am 10. Oktorber soll die Huffingotn Post samt Aufsehen erregender Herausgeberpersonalie starten, ganz neu, ganz anders, ganz bereichernd, bla, bla, bla.

Eine interessante Zusammenfassung gibt es beim Deutschland Radio.

Und während ich mir die Frage stelle: Was macht eigentlich Uli Wickert gerade? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.