Guten Morgen

Morgenkaffee

Gestern noch über den gnadenlos überpartaiischen Sigmund Gottlieb geschrieben, schwupps gibt es schon die passende Tzmblr-Seite: Sigmund sorgt für Abwechslung.

Gottlieb Gottlob eingemottet worden: Germany’s Gold, die Video-on-demand-Plattform von ARD und ZDF.

Flusskiesel trinkt Josefs Kellerbier. Apropos Bier: Es gibt jetzt Hello-Kitty-Bier.

Paul Henkel aus Bielefeld untersucht für den fluter, warum das Internet im Wahlkampf so wenig genutzt wird, wenn die Informationen, die man dort bekommt, doch so gut sind.

Und während ich mir die Frage stelle: Müssen die alten Medienfritzen erst verrentet werden, damit sich etwas bewegt? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.