Morgenkaffee

Katrin Brand meint beim NDR, dass die Pirat­en noch nicht geeignet seien, in den Bun­destag einzuziehen. Ander­er­seits hält sie auch den Frank­tion­szwang für ein demokratis­ches Mit­tel, um Ver­lässlichkeit anzuzeigen. Ja, da klam­mern wir doch mal aus, dass das benutzt wird, um den Abge­ord­neten ihren eige­nen Ver­nun­ft­ge­brauch abzuschawtzen. Nee, nee, gut dass solche Leute bei den Öff­is sind, und sich nicht auf dem freien Markt bewähren müssen. Iris Alanyali ärg­ert sich über die albern-fem­i­nis­tis­che Aktion des ZDF-Moma. In der Süd­deutschen wird das Aus­beuten von Päd­a­gogen mal the­ma­tisiert, die über die Som­mer­monate Arbeit­slosen­geld beziehen müssen.

Und während ich mir die Frage stelle: Sind die Öff­is eigentlich ansteck­end in ihrer Naiv­ität? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Continue Reading
  • Attrap­pen­tap­pen mit Gunter Dueck und der Deutschen Telekom — Car­ta — Lieber Gunter Dueck, […] Sie haben sich durch Ihre recht unter­halt­same Vor­tragsper­for­mance zu einem Quer­denker der Net­zge­meinde entwick­elt. Man schenkt Ihnen Gehör und ver­traut Ihren Ein­schätzun­gen. Deshalb hat mich ger­ade Ihre naive Ver­mit­tlungsat­titüde irri­tiert: “Ich ver­ste­he die ganze Aufre­gung um die Drossel nicht.” Ich schon!
Continue Reading