Lesezeichen vom 11. Mai 2013

  • Attrap­pen­tap­pen mit Gunter Dueck und der Deutschen Telekom — Car­ta — Lieber Gunter Dueck, […] Sie haben sich durch Ihre recht unter­halt­same Vor­tragsper­for­mance zu einem Quer­denker der Net­zge­meinde entwick­elt. Man schenkt Ihnen Gehör und ver­traut Ihren Ein­schätzun­gen. Deshalb hat mich ger­ade Ihre naive Ver­mit­tlungsat­titüde irri­tiert: “Ich ver­ste­he die ganze Aufre­gung um die Drossel nicht.” Ich schon!