Guten Morgen

Morgenkaffee

In den USA konnte sich eine Frau befreien, die jahrelang festgehalten wurde. Sie rannte aus dem Haus in die Arme eines afro-amerikanischen Nachbarns. Als der nach dieser Situation gefragt hat, meint er, es wäre klar gewesen, dass das hübsche Mädchen entweder obdachlos oder in größten Schwierigkeiten sein müsse – sonst wäre sie nicht zu einem Schwarzen rübergerannt.

Andrea Köhler beschäftigt sich mit der Internetwerbekampagne eines Seifenherstellers, das online für Furore sorgte.

Der Auftritt von NSU-Mitglied Beate Zschäpe wird allenthalben als zu wenig demütig kritisiert.

Und während ich mir die Frage stelle: Was für ein Auftreten den Kritikern wohl besser gefallen hätte? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.